• Professionelle Baumpflege Wir schneiden sowohl Obstbäume als auch Laub- und Nadelbäume fachgerecht. Unsere Mitarbeiter sind in der ZTV-Baumpflege geschult und verfügen über langjährige Erfahrung im Schnitt unterschiedlichster Gehölzarten.
  • Fachgerechte Baumfällung Wir führen Baumfällungen für private und öffentliche Auftraggeber sowie für Firmenkunden durch.
  • Wurzelstockfräsen Wir beseitigen auf Wunsch die Wurzelstöcke der gefällten Bäume.
  • Baumgutachten nach VTA Wir fertigen für Sie Baumgutachten mittels der VTA-Methode (Visual Tree Assessment) an.
  • Hecken, Wiesen & Ufer Auch für Heckenschnitt sowie Ufer- und Wiesenpflege haben wir das notwendige Know-How.
  • Wald- und Forstarbeiten Wir führen für Sie Waldarbeiten auch unter erschwerten Bedingungen durch.
Gutachten & -kontrollen
PDF Drucken E-Mail

Wir fertigen für Sie Baumgutachten mittels der VTA-Methode (Visual Tree Assessment) an.

Anhand der Körpersprache der Bäume erkennt der Fachmann die Symptome und ist mit der ihm zur Verfügung stehenden Technik in der Lage, Rückschlüsse über den Gesundheitszustand der Bäume zu ziehen. Daraus lässt sich auch die Erhaltungsfähigkeit des Baumes ermitteln.

Auch Sicherheitsuntersuchungen lassen sich mit VTA vornehmen. Die bestätigten und vermessenen Defekte werden mit VTA-Versagenskriterien bewertet und abschließend eine bio-mechanisch begründete Entscheidung über das weitere Schicksal des untersuchten Baumes getroffen.

Prüfung mit dem Schonhammer

Eine der einfachsten und schonendsten Methoden ist das Abklopfen des Stammes mit dem Schonhammer. Bei dieser Art der Prüfung wird mittels eines Gummihammers das zu untersuchende Stammstück abgeklopft. Vom dabei erzeugten Klang lassen sich Schlussfolgerungen über den Zustand des Holzes schließen. Je hohler der Baum/das Stammstück - desto ausgeprägter ist der typische Klang.

Prüfung mit dem Resistographen

Das Arbeitsprinzip des Resistographen beruht darauf, den Widerstand zu messen, den Holz einer eindringenden Bohrnadel entgegensetzt. Der gemessene Bohrwiderstand wird zeitgleich auf einen Wachspapierstreifen in Form einer Kurve geschrieben.

Durch die charakteristischen Veränderungen der Holzdichte bei Faulstellen, Rissen, Insektenbefall, Nasskernen und Ähnlichem werden diese erkennbar. Über so erkannte Schwachstellen oder Hohlräume kann - in Zusammenhang mit anderen Einflussfaktoren - nun eine Aussage hinsichtlich Bruchgefahr getroffen werden.

Baumkontrollen

Wir führen für Sie gerne auch eine visuelle Beurteilung von Bäumen bzgl. Verkehrssicherheit vom Boden aus durch. Unsere Kontrollen entsprechen der 2010 überarbeiteten Baumkontrollrichtlinie der FLL (Richtlinie für Regelkontrollen zur Überprüfung der Verkehrssicherheit von Bäumen) nach VTA-Methode (Visual Tree Assessment) mit Festlegung notwendiger baumpflegerischer Maßnahmen entsprechend der ZTV-Baumpflege.